Großes Wimmebild »Sommer-Geräusche«

Illustrationen für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Welche Geräusche hört man im Sommer? Den brutzelnden Grill mit leckerem Grillgemüse. Illustration von Jan-Hendrik Holst für die FAS.
Auf dem Grill brutzelt das Gemüse

Welche Geräusche hören wir im Sommer? Es gibt einige, die uns nur in den sonnigen, warmen Monaten begleiten. Da sind die Vögel, die singen und zwitschern, der Rasenmäher des Nachbarn dröhnt und im Schwimmbad platscht das Wasser über den Beckenrand, nachdem jemand mit beeindruckendem Salto ins Wasser gesprungen ist.
Auf dem Grill brutzeln die Würstchen und das Gemüse, während Mücken, Bienen und andere Insekten um unseren Kopf summen und brummen. Aus den Radios plärrt laut der Sommerhit des Jahres und am Horizont grollt der Donner eines aufziehenden Gewitters.

Zu diesem Thema zeichnete ich ein großes doppelseitiges Wimmelbild für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung.

Welche Geräusche hört man im Sommer? Wimmelbild-Illustration von Jan-Hendrik Holst für die FAS.
Welche Geräusche hört man im Sommer? Der Rasenmäher des Nachbarn dröhnt und nervt. Illustration von Jan-Hendrik Holst für die FAS.
Das Dröhnen des Rasenmähers
Welche Geräusche hört man im Sommer? Ein aufziehendes Gewitter. Illustration von Jan-Hendrik Holst für die FAS.
Ein aufziehendes Gewitter grollt in der Ferne
Welche Geräusche hört man im Sommer? Das Platschen des Wassers im Schwimmbad. Illustration von Jan-Hendrik Holst für die FAS.
Das Platschen des Wassers